Mitgliedschaften

KBvG: Königliche Berufsorganisation von Gerichtsvollziehern

Die Königliche Berufsorganisation von Gerichtsvollziehern (KBvG) ist ein öffentliches Organ im Sinne des Artikels 134 des Grundgesetzes. Für alle Gerichtsvollzieher ist die Mitgliedschaft verpflichtet. Die KBvG befördert eine gute Ausübung des Berufs und der Sachverständigkeit der Gerichtsvollzieher, sie definiert ihre eigenen Verordnungen worin festgelegt wird wie die Gerichtsvollzieher ihren Beruf ausüben sollen oder worin z.B. festgelegt wird welche Qualität erfordert wird in den Unternehmungen der Gerichtsvollzieher. (weiterlesen)

 

BDIU: Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen

Mehr als fünf Milliarden Euro führen die im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) organisierten Rechtsdienstleister pro Jahr dem Wirtschaftskreislauf zu. Auch die Justiz wird durch Inkasso erheblich entlastet. In Europa ist der BDIU der größte Verband von Dienstleistern im Forderungsmanagement, weltweit der zweitgrößte. Durch seine Mitgliedschaft im europäischen Dachverband FENCA (Federation of European National Collection Associations) und die Kooperation mit dem US-Partnerverband ACA International, sind die BDIU-Mitglieder in ein weltweites Netzwerk von mehreren Tausend Unternehmen der Branche eingebunden. (weiterlesen)

 

DNHK: Deutsch-Niederländische Handelskammer

Wenn es um Geschäftsbedingungen und Markterschließung im Nachbarland geht, ist die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) der erste Ansprechpartner. Gemeinsam mit den Unternehmen findet sie eine geeignete Strategie für einen maßgeschneiderten Marktauftritt.

Sie vermittelt Geschäftskontakte und Personal im Nachbarland, erstellt Verträge, beratet Gründung von Gesellschaftsgründungen und unterstützt ihre Kunden bei der Lohnbuchhaltung und Fiskalvertretung. Unternehmen können sich also mit nahezu jeder Frage an die DNHK wenden, auch wenn sie bereits im Nachbarland aktiv sind. (weiterlesen)